Archiv der Kategorie: BUSINESS

Plattform von US Justiz geschlossen – Millionen Unschuldiger betroffen!

In einer beispiellosen Nacht-und-Nebel-Aktion hat die US Justiz den Anbieter megaupload.com unter dem Vorwurf illegalen Filesharings ohne vorherige Ankündigung geschlossen. Betroffen sind von der Schliessung insgesamt 150 Millionen registrierte Nutzer der Plattform und alle ihre darüber angebotenen Inhalte. Unzählige von weltweit vielen Millionen Usern hochgeladene Dateien sind somit nicht mehr über die bekannten Links abrufbar. Auf viele User kommt nun viel Arbeit zu, um ihre legalen und oft selbst erstellten Angebote wieder zugänglich zu machen. Betroffene User zeigen sich verständlicherweise geschockt und zum Teil stark verunsichert.

Selbstverständlich darf nicht davon ausgegangen werden, dass ein wesentlicher Teil von 150 Millionen registrierten Nutzern (immerhin fast die doppelte Anzahl der gesamten Einwohner Deutschlands oder rund die Hälfte aller Einwohner der USA) die Plattform für illegale Aktivitäten genutzt hat. Betroffen sind mit Sicherheit weit über 100 Millionen völlig unschuldiger User. Hier wurde offensichtlich mit Kanonen auf Spatzen geschossen und weltweit viele Millionen Geschädigte bleiben auf der Strecke. Von einer Verhältnismässigkeit der Mittel kann angesichts vieler Millionen grösstenteils Geschädigter sicher keine Rede sein.

Please follow and like us:

Wundermittel gegen Darmkeim EHEC?

Seit einigen Tagen schreckt uns der neu aufgetauchte Darmkeim EHEC auf. Die Wissenschaft ist sich noch uneinig, Expertenmeinungen gehen auseinander, geklärt ist noch nichts, aber Geschäftemacher bieten bereits Wundermittel gegen den gefährlichen Erreger an. Erste Todesfälle werden bekannt und das Spiel mit der Angst der Menschen wird wirtschaftlich ausgenutzt. Wundermittel gegen Darmkeim EHEC? weiterlesen

Please follow and like us:

Vorsicht – Zweifelhafte Domainangebote

Domains mit guten Namen sind als besonders effektiv bekannt, wenn es darum geht, im Internet gefunden zu werden. Allerdings bergen auch Domainnamen verschiedene Risiken, die teilweise relativ unbekannt sind. Begehrt sind vor allem Domainnamen, die den Inhalt auf den ersten Blick erkennbar machen und diese enthalten nicht selten geschützte Markennamen, sind rechtlich also durch den Markenrechtsinhaber genehmigungspflichtig. Vorsicht – Zweifelhafte Domainangebote weiterlesen

Please follow and like us:

TVI Express in mehreren Ländern verboten

Nachdem TVI Express bereits Anfang des Jahres hierzulande heftig unter Beschuss geraten ist, wurden auch international immer mehr Zweifel an dem Geschäft laut. Sicher am meisten beachtet waren die Meldungen vom 20. Mai über Unterlassungsurteile in Australien und vom 23. Mai über Haftstrafen zwischen 6 und 18 Monaten in China. Dies scheinen jedoch lediglich Spitzen eines weit grösseren Eisbergs zu sein.

So wurde Ende April in Indonesien von der Auslastung des Geschäfts mit Neurekrutierungen berichtet, das allerdings nicht beim dortigen Direct Selling Bureau registriert ist. TVI Express in mehreren Ländern verboten weiterlesen

Please follow and like us:

Weihnachtsgeschäft 2009 und Prognose für 2010

Noch sind zwar nicht alle Daten ausgewertet und sowohl Umtausch als auch verschenkte Gutscheine nicht berücksichtigt, aber es zeichnet sich trotz einem leichten Minus eine weitgehende Zufriedenheit des Einzelhandels mit dem Weihnachtsgeschäft 2009 ab. Dies berichtet das Handelsblatt in einem Onlineartikel unter Berufung auf den Handelsverbands Deutschland. Gerechnet wird mit rund 1,5% Minus im Vergleich zum Vorjahr, aber gleichzeitig noch weit besserem Schnitt in Relation zum gesamten Jahr. Weihnachtsgeschäft 2009 und Prognose für 2010 weiterlesen

Please follow and like us:

Wie wichtig ist Öffentlichkeitsarbeit?

Grundsätzlich existieren mehrere Möglichkeiten, Aufmerksamkeit für das eigene Angebot oder sich selbst herzustellen. Die bekannteste dieser Möglichkeiten ist die Werbung. Werbung begegnet uns im täglichen Leben am meisten und in vielfältiger Form in Printmedien, Radio, TV, Internet und nervenderweise auch per Telefon oder Handy. Werbung wird vom Anbieter immer möglichst breit gestreut und auf gut Glück dort plaziert, wo die passende Zielgruppe vermutet wird. Werbung ist etwa wie ein Schuss mit der Schrotflinte ohne Sicht in den dunklen Wald in der Hoffnung, irgendetwas essbares zu treffen und nicht nur Gestrüpp. Wir schiessen Werbung also grundsätzlich immer blind auf unsichtbare und lediglich vermutete Ziele ab. Wie wichtig ist Öffentlichkeitsarbeit? weiterlesen

Please follow and like us:

Bergen Nanoprodukte Risiken?

Für ziemliche Aufregung hatte vor kurzem eine Studie des Bundesumweltamtes gesorgt, in der wegen angeblicher Gesundheitsgefahren vor Nanopartikeln  gewarnt wurde. Obwohl sich jene Studie ausdrücklich auf bereits bekannte Risiken bezog, die vor allem Produkte in Nahrungsmitteln und Kleidungsstücken betreffen, wurde wiederholt eine allgemeine Diskussion losgetreten, die in weiten Teilen allerdings keine durch Fakten belegte Basis haben dürfte. So sind Nanopartikel in Lebensmitteln ohnehin nicht erlaubt, weshalb Horrormeldungen von Nanoketchup oder Nanoschokolade als reine Panikmache angesehen werden können. Vereinzelt gibt es zwar innen mit einer stabilen Nanobeschichtung versehene Ketchupflaschen oder Verpackungen, in den Lebensmitteln selbst befinden sich jedoch definitiv keine Nanopartikel. Bergen Nanoprodukte Risiken? weiterlesen

Please follow and like us:

Das Weihnachtsgeschäft 2009 für den Einzelhandel

Süssigkeiten mit Weihnachtsmotiven sind schon seit September erhältlich und in den Geschäften sieht man seit Ende Oktober erste Adventskränze und Lichterketten. Noch hat die heisse Phase des diesjährigen Weihnachtsgeschäfts nicht bekonnen, aber es zeichnen sich bereits Trends ab. So konnten laut einem Artikel des Onlineportals ChannelPartner vor allem in den Bereichen Mode und Unterhaltungselektronik bereits jetzt recht gute Umsätze festgestellt werden. Sowohl die Elektronik- als auch die Modebranche zeigen sich hinsichtlich des Weihnachtsgeschäfts optimistisch, erwarten aber aufgrund der Wirtschaftskrise kein rauschendes Fest mit Umsatzrekorden.

In der Modebranche konnten in den vergangenen Wochen sogar deutlich steigende Umsätze festgestellt werden. Die kältere Jahreszeit sorgt dafür, dass viele Menschen sich auf den kommenden Winter einstellen. Der Trend wird noch anhalten und traditionell wird auch zum Weihnachtsfest viel Bekleidung verschenkt. Grund zur Sorge hätte man in der Modebranche also nicht. Das Weihnachtsgeschäft 2009 für den Einzelhandel weiterlesen

Please follow and like us:

Direktvertriebsmesse Berlin – Ein voller Erfolg

Mit Spannung und leicht gemischten Gefühlen erwartet, hat sich die bereits seit Monaten ausgebuchte erste Direktvertriebsmesse in Berlin zu einem auch für Veranstalter Christoph Kowalczyk zwar erhofften, aber etwas geringer erwarteten Erfolg entwickelt. Die insgesamt 15 Aussteller waren zum Teil aus verschiedenen Regionen Deutschlands angereist, um entweder selbst ihre Produkte und ihr Geschäfts zu präsentieren oder um Teampartner an einem gemeinsamen Messestand zu unterstützen.

Geöffnet war die Messe an 10 Uhr und besonders um die Mittagszeit bis zum frühen Nachmittag erstaunlich gut vom Publikum besucht. Alle Aussteller berichteten übereinstimmend von einer sehr harmonischen Veranstaltung mit vielen netten Menschen, unter denen eine Konkurrenzstimmung gar nicht erst aufkam. Vielmehr tauschte man auch unternehmensübergreifend Erfahrungen und Tipps aus und stellte sich sonst offen und freundlich den Fragen der interessierten Messebesucher, von denen einige sich ganz allgemein über die Direktvertriebsbranche oder Network Marketing informieren wollten.

Direktvertriebsmesse Berlin – Ein voller Erfolg weiterlesen

Please follow and like us:

Aktives Internetmarketing

Das Internet nimmt einen immer grösseren Raum ein und gewinnt zusehends an Bedeutung auch im Marketing. Was liegt näher, als dieses Medium auch für das eigene Geschäft zu nutzen. Wer sich für das Internet als Werbemedium und Kontaktgenerator entscheidet, sollte sich aber darüber im Klaren sein, dass es nicht der leichteste Weg ist, der hier gewählt wird. Auch im Internet hat nur Erfolg, wer seine Möglichkeiten auch aktiv nutzt. Das Internet ist riesig und unüberschaubar. Darin etwas so zu plazieren, gleicht der Plazierung einer Stecknadel in einem Heuhaufen. Gefunden wird trotz Suchmaschinen nur, was so aufgebaut und vorbereitet ist, dass es auch möglichst gut gefunden werden kann. Die beste Webseite nutzt nichts, wenn sie niemand besucht.

Auch eine Webseite für Suchmaschinen zu optimieren (Suchmaschinenoptimierung) und dort anzumelden, bringt nur bedingt Besucher. Suchmaschinen bewerten eine Webseite nicht nur nach der eigenen Beschaffenheit, sondern auch danach, wie populär eine Seite ist, wie viele andere Seiten darauf verweisen und welche Qualität die verweisenden Seiten selbst haben (Ranking, Relavanz, Populatität). Wie im Offline-Leben, so spielen also auch im Internet Empfehlungen und Referenzen eine grosse bis entscheidende Rolle.

Aktives Internetmarketing weiterlesen

Please follow and like us: