Archiv der Kategorie: network marketing

Zeitdiebe

Nein, wir befinden uns nicht im falschen Film oder science fiction Groschenroman, denn Zeitdiebe sind leider alles andere als erdichtete Fiktion, sondern blanke Realität in unserem Geschäft. Zeitdiebe sind in der Regel auch leider nicht so leicht erkennbar, wie die “Grauen Herren” aus dem Buch “Momo”, die man schon an ihren Hüten und Aktentaschen erkennen konnte. Zeitdiebe agieren schleichend und locken meist mit vermeintlichen Vorteilen, die wir uns nicht entgehen lassen möchten und schon sitzen wir in der Falle, aus der es meist kein schnelles Entkommen gibt, wenn man sich erstmal darauf eingelassen hat, mehr und mehr Zeit zu investieren und bereits vertaner Zeit mehr und mehr gute Zeit hinterherzuwerfen, um bisherige Zeitinvestitionen nicht als umsonst verbuchen zu müssen. Zeitdiebe weiterlesen

VN:F [1.9.10_1130]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Suchst Du Wege oder Gründe?

Im täglichen Leben begegnen uns immer wieder Menschen, die genau zu wissen glauben, warum eine Sache nicht funktionieren kann und die etwas deshalb gar nicht erst beginnen. Alles kann man sich ja irgendwie zurechtbiegen oder ausrechnen und für jedes Argument lassen sich scheinbare Beweise finden.

Nun, wenn man sich vorher lieber anhand nicht einmal repräsentativer Zahlen schon ausrechnet, dass etwas nicht funktionieren kann, statt nach Wegen zu suchen, es dennoch umzusetzen, sollte man besser einen 400 €-Job annehmen, in dem man allerdings auch etwas tun muss – allerdings bekommt man seine Aufgabe vorgegeben und muss sich nicht selbst drum kümmern, das richtige zu tun. Wer den Weg in die Selbständigkeit gehen will, muss auch selbständig handeln und entscheiden können. Suchst Du Wege oder Gründe? weiterlesen

VN:F [1.9.10_1130]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Network Marketing – ganz nebenbei

Network Marketing ist nicht nur dann die richtige Wahl, wenn man sich unkompliziert und ohne grosse Startinvestitionen mit viel Engagement und langfristig eine Existenz aufbauen möchte.

Auch wer überschaubarere Ziele hat wie z. B. die Finanzierung eines Zweitwagens, der jährlichen Urlaubsreise, der Wochenendhäuschens oder gestiegener Lebenshaltungskosten, der kann im Network Marketing genau diese Ziele erreichen.

Wer “nur” einen kleinen Nebenverdienst anstrebt, muss sich auch nicht ständig im Anzug als Unternehmer präsentieren, sondern tut u. U. nichts anderes, als er sowieso jeden Tag macht, spricht nur mit genau den gleichen Menschen, mit denen er eh spricht, besucht genau die Leute, die er eh besucht und hat so auch kaum erhöhte Kosten zu befürchten. Network Marketing – ganz nebenbei weiterlesen

VN:F [1.9.10_1130]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Wie sinnvoll sind Motivationstrainings?

Zuerst einmal etwas grundlegendes zur Motivation: Motivation bedeutet so viel wie “Beweggrund”, beschreibt also den Grund, etwas bestimmtes zu tun.

Würde es Dir wirklich einfallen, auf ein Seminar zu gehen, um Dir dort Gründe für etwas zu holen, das Du bislang grundlos angefangen hattest, um Dein weiteres Tun zu rechtfertigen? Würdest Du überhaupt etwas grundlos beginnen?

Der Grund für Deine Handlungen sollte allein oder vor allem bei Dir persönlich liegen. Dir persönlich muss niemand anderer einen Grund für Dein Tun geben, oder?

Wer eine Rechtfertigung für das sucht, was er tut und die nicht bei sich selbst findet, findet die auch nicht woanders. Wie sinnvoll sind Motivationstrainings? weiterlesen

VN:F [1.9.10_1130]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Erst gucken, dann anfassen…

Willi will ins MLM

Willi möchte ins Network Marketing, hat sich auf einer IHK-Seite darüber informiert, dass dies eine seriöse Möglichkeit ist und sucht nun Infos, die ihm bei der Auswahl seines Geschäfts helfen sollen. Kommt er auf die Seite eines MLM-Werbeportals, findet dort ALLES beworben, zwar auch Gegenstimmen, aber auch die Info “Wenn’s illegal wäre, wäre es ja verboten. Dass es uns gibt, beweist, dass es legal ist!” – Hmmm… klingt logisch… Der Laden wäre sicher schon dicht, wenn’s illegal wäre…

Geht Willi auf eine MLM-“kritische” Seite und findet dort genau entgegengesetztes “Alles Betrug, alles Abzocke…” – Hmmm… glaub ich nicht, denn es wäre ja einmal verboten und würde auch von der IHK nicht als geeignete Möglichkeit genannt. Die “Kritik”-Seite wird also schon mal als unglaubwürdig abgehakt… Erst gucken, dann anfassen… weiterlesen

VN:F [1.9.10_1130]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Aufgaben sind zum lösen da

Network Marketing ist eine Geschäftsmöglichkeit, mit der erfolgreich zu arbeiten, man erlernen muss, wie einen Beruf.  Erfolg hängt immer an sehr vielen verschiedenen Faktoren, die im Idealfall optimal zusammenpassen müssen. Je weniger passt, desto weniger Erfolg kann sich logischerweise einstellen.

Jede Möglichkeit bietet und erfordert andere Voraussetzungen und Arbeitsweisen. Finde also erstmal heraus, was zu Dir individuell am besten passt. Finde es SELBST heraus und glaube keinem Sponsor, rechne und kalkuliere alles SELBST durch und berücksichtige dabei Deine eigenen Ambitionen, Deine eigenen Voraussetzungen, Deine von Dir selbst bevorzugte und am ehesten effektive Arbeitsweise, Dein Umfeld, Deinen Kontakt zur erforderlichen Zielgruppe… Aufgaben sind zum lösen da weiterlesen

VN:F [1.9.10_1130]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Bestraft Restvolumen die Partner?

Zuerst einmal klären wir am besten den Begriff. Restvolumen (bzw. Restgruppenumsatz) spielt vor allem bei Breakaway-Marketingplänen eine Rolle. Der Breakaway-Marketingplan besteht ja im wesentlichen aus zwei Teilen, die zum einen bis zum Break und zum anderen ab dem Break zählen. Im ersten Teil werden Umsatzboni bis zur höchsten Bonusstufe auf direkte oder indirekte Umsätze ausgeschüttet, auf Umsätze weiterer Partner oder ganzer Linien als Differenzbonus zwischen der Bonusstufe der Linie und der eigenen Bonusstufe, die für eine Differenz höher sein muss. Bei Gleichstand gibt es keine Differenz, also folglich auch keinen Differenzbonus mehr.

Hier beginnt die zweite Stufe des Breakaway Plans. Gleichgezogene Partner bzw. Linien werden aus der Struktur “abgekoppelt”, es kommt also zum “Breakaway”. An dieser Stelle sind Differenzprovisionen wegen dem Gleichstand der Stufen nicht mehr möglich, also beginnt eine ergänzende Regelung zu greifen und es werden Sonder- oder Managerboni auf die Umsätze der abgekoppelten Linien gezahlt. Bestraft Restvolumen die Partner? weiterlesen

VN:F [1.9.10_1130]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Selbst als Abzocker den leichten Weg gehen?

Abzocken als Geschäftsphilosophie? Gibt es wirklich eine Abkürzung zum Erfolg?

Selbstverständlich gibt es auch Wege, Arbeit zu umgehen, indem man selbst Dumme sucht, die einem das Leben finanzieren, die man abzocken, denen man ihr Geld aus der Tasche ziehen kann. Menschen, die auf diese Art versuchen wollen, ohne Arbeit schnell viel Geld zu verdienen, findet man auch gar nicht so schwer, aber bringt das wirklich etwas auf Dauer?

Selbst Möchtegernabzocker, die eigentlich einen besonders leichten Weg suchen, sollten sich darüber klar sein, dass Menschen abzocken alles andere als frei von Aufwand ist und oft sogar weit mehr Arbeit macht, als wenn man sein Geld auf ehrliche Weise verdient. Selbst als Abzocker den leichten Weg gehen? weiterlesen

VN:F [1.9.10_1130]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Verbrannte Erde

Aus Interesse daran, was aus den Leuten geworden ist, die vor einigen Monaten “das beste Geschäft der letzten 10 Jahre” per eMail beworben hatten, hab ich mir vorhin einmal die Mühe gemacht und ein paar ältere Mails verschiedener Personen für ein im letzten Jahr gestartetes Geschäft herausgesucht und kurz nachgefragt, wie es diesen Menschen mit diesem Geschäft inzwischen so ergangen ist.

Innerhalb weniger Stunden kamen bisher 4 Antworten. Aus drei dieser 4 Antworten zitiere ich einfach mal je einen einzigen Satz: Verbrannte Erde weiterlesen

VN:F [1.9.10_1130]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Ganz oder gar nicht?

Gleich richtig starten oder gar nicht erst beginnen?

Einsteiger bekommen mitunter den Rat, ihr Geschäft gleich vom ersten Tag an hauptberuflich zu beginnen, sich sofort zu 100% zu engagieren, statt sich langsam und ganz nebenbei etwas aufzubauen. Auf den ersten Blick mag dies auch sehr sinnvoll erscheinen, aber hier kommt es sehr auf den Einsteiger selbst, seine individuellen Voraussetzungen, Interessen und Ambitionen an. Menschen sind verschieden und nicht jeder Weg ist für jeden Menschen gleich gut begehbar.

Immer wieder hört man die Argumentation, “duplizieren” müsse einfach sein, jeder bräuchte nur dem Sponsor “nachmachen”, was er vormacht und der Erfolg kommt automatisch. So einfach ist das leider nicht Ganz oder gar nicht? weiterlesen

VN:F [1.9.10_1130]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)